SOTOZEN-NET > Bibliothek > Monatliche Predigt

Monatliche Predigt

Thema der diesjährigen Predigten ist „Die vier Gelübde (Shidai Koryo) des Shushogi" (Die Bedeutung von Praxis und Bestätigung).

Das Shushogi wurde aus Zitaten aus Dogen Zenjis Shobogenzo zusammengestellt.

Shushogi besteht aus fünf Kapiteln. Nach dem ersten Kapitel „Allgemeine Einführung" folgen vier weitere Kapitel, die die Grundlage des Soto Zen-Buddhismus bilden. Sie werden „Vier Prinzipien" genannt. Das zweite Kapitel heißt „Reue und Beseitigung von schlechtem Karma", das dritte „Annahme der Gebote – Erlangen der Buddhawürde", das vierte „Vom Versprechen, andere zu erlösen" und das fünfte Kapitel nennt sich „Buddhistische Praxis und Dankbarkeit".

Die Grundsätze der Soto Zen-Schule lehren, dass Shakyamuni Buddhas wahres Dharma direkt von Geist zu Geist der Reihe nach von Patriarch zu Patriarchden weitergegeben wurde und sie lehren den Geist des Shikantaza (einfach nur Sitzen) und Sokushinzebutsu (Der Geist selber ist Buddha).

Die vier Prinzipien des Shushogi lehren uns, wie wir diese Lehren achtsam in unserem Alltagsleben anwenden können und unser Leben im Glauben stärken.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen der Predigten zu den einzelnen Kapitel. Sie wurden von speziell dafür von uns ausgewählten Lehrern der Sotoshu verfasst.